Ma´Loa Poké Bowl

Berlin
Systemgastronomie
Über uns

HAWAII IN A BOWL Hawaii. Wir lassen das erst mal so stehen und geben euch die Gelegenheit, in den Inselvibe zu gelangen. Was seht ihr? Sandstrände, wahrscheinlich. Blumenketten, Kokosnüsse und freundliche, fröhliche Inselbewohner. Hula-Tanz, polynesische Feuershows, Wellen. Stimmt, all das ist Hawaii. Doch MA’LOA legt den Fokus auf etwas, von dem Hawaiianer sagen würden, dass es ohne nicht gehen würde. Die Rede ist von Poké. Dem hawaiianischen Nationalgericht. Kleine Stücke, große Tradition Poké, was so viel bedeutet wie „in kleine Stücke schneiden“, ist ein simples, frisches und sehr nahrhaftes Gericht, das traditionell auf rohem Fisch (traditionell Thunfisch), einer Basis aus Reis und Zutaten wie Frühlingszwiebel, Sesam und einer Marinade aus Sojasauce basiert und in Schalen serviert wird. In einer Poké Bowl vereinen sich die Geschmäcker Japans, Polynesiens und der US-amerikanischen Westküste. Hawaii isst Poké, Poké ist Hawaii Das hawaiianische Alphabet kommt mit exakt 13 Buchstaben aus. Beinahe jedes Wort wird mit offenen Vokalen gesprochen. Wer also Aloha, Mahalo und Oʻahu sagt, der hat seinen Mund bereits weit genug geöffnet, um fangfrischen Thunfisch, zarten Tofu und spicy Chilli auf seiner Zunge zergehen zu lassen. Das MA’LOA-Team wünscht „E’ai kaua“, Guten Appetit

  • Ihr Ansprechpartner
    Lisa Jakubaschk
    Personalwesen
    Nachricht
  • Unser Motto

    RIDE THE HEALTHY WAVE!