Frittenwerk

Düsseldorf
Restaurant
Über uns

Manche träumen vom Haus am Strand, andere von einer Weltreise auf See. Wir haben schon immer von der eigenen Pommesbude geträumt. Mit Pommes so dick, dass man sie nur „Fritten“ nennen kann und kreativen Toppings, auf die jede einzelne Kartoffel stolz sein kann. Ende 2014 bekamen wir unsere lang ersehnte Chance: In Düsseldorf-Bilk, im Schatten der S-Bahn-Gleise, entstand das erste Frittenwerk mit Dachgarten und grüner Terrasse. Damit aus unserer Pommesbude etwas Besonderes wird, haben Familie und Freunde mit angepackt. Noch heute sind wir ein Familienbetrieb mit vielen helfenden Händen. Die Speisekarte ist inspiriert von den Straßen Québecs und dem kanadischen Nationalgericht „Poutine“. Statt Fritten als Beilage zu servieren, machen wir sie zum umjubelten Hauptdarsteller. Wer die Frittenwerk-Schürze umbindet, der trägt Leidenschaft und wahre Frittenliebe im Herzen. Hätten wir erneut die Wahl, würden wir alles genauso wieder machen - und uns den Traum von der eigenen Pommesbude erfüllen.

  • Ihr Ansprechpartner
    Dennis Loosen
    Jobposition
    Nachricht
  • Unser Motto

    I Believe I Can Fry!
  • Typisch für uns

    Im Frittenwerk treffen Imbissklassiker auf abwechslungsreiche Streetfood-Kreationen aus aller Welt.

Unsere Jobs

Arbeiten bei Frittenwerk