Nutzungsbedingungen – STAFFBOOK.DE

1. Geltungsbereich

1.1 Das Portal „WWW.STAFFBOOK.DE“ (nachfolgend „STAFFBOOK“ genannt) wird von der STAFFBOOK AG, Große Elbstraße 145f, 22767 Hamburg, vertreten durch den Vorstand Sven Lorenzen, betrieben. STAFFBOOK ist ein Dienst, der den Zweck verfolgt, durch eine Vielzahl unterschiedlicher Anwendungen zur Verbesserung und Vereinfachung der Kontaktaufnahme im Berufsleben von Gastronomen und deren Mitarbeitern beizutragen.

1.2 STAFFBOOK unterscheidet deshalb zwischen dem Nutzer als arbeitssuchende natürliche Person (ARBEITNEHMER) und einem Gastronomie-, Hotellerie-, Promotion- und Eventanbieter (ARBEITGEBER). ARBEITNEHMER und ARBEITGEBER werden im Folgenden zusammen als NUTZER bezeichnet.

1.3 Insbesondere möchte STAFFBOOK dem ARBEITNEHMER und dem ARBEITGEBER vereinfachte Möglichkeiten eröffnen und es ihm erleichtern, Netzwerke zu bilden, den Informationsaustausch zu fördern und die Beschaffung und /oder Vermittlung von Arbeitsstellen oder -kräften zu fördern. Um diese Zwecke zu erfüllen, stellt STAFFBOOK den NUTZERN unter anderem auf Basis erhobener Daten bestimmte Informationen, Angebote, Empfehlungen sowie Dienstleistungen bereit und fördert die Interaktion im Netzwerk der NUTZER. Dies erfolgt entsprechend etwaiger Privatsphäre-Einstellungen und Einwilligungserklärungen des NUTZER.

1.4 Die vorliegenden Nutzungsbedingungen regeln das Verhältnis zwischen uns als Betreiber von STAFFBOOK.DE und den NUTZERN. Das Angebot von STAFFBOOK steht nur registrierten NUTZERN zur Verfügung.

1.5 Mit erfolgreicher Registrierung kommt ein Vertrag zwischen uns und dem NUTZER zustande, der die Nutzung von STAFFBOOK zum Gegenstand hat (NUTZUNGSVERTRAG). Unsere Nutzungsbedingungen werden von dir in vollem Umfang mit deiner Registrierung auf STAFFBOOK in der zum Registrierungszeitpunkt geltenden Fassung akzeptiert und sind jederzeit unter dem Menüpunkt AGB im Fußbereich unserer Webseite und in unserer App unter Einstellungen abrufbar. Es gelten darüber hinaus unsere Datenschutzbestimmungen.

1.6 Zusatzleistungen von STAFFBOOK (z.B Buchung von Anzeigenpaketen durch ARBEITGEBER, Buchung von Werbung durch Nutzer, Einstellen von Veranstaltungen) können separat von angemeldeten Nutzern durch Ausfüllung von Online-Formularen hinzugebucht werden. Etwaige zusätzliche Vertragsbedingungen werden in dem jeweiligen Buchungsformular wiedergegeben.

1.7 STAFFBOOK richtet sich an volljährige Verbraucher und Unternehmer. Ein NUTZER ist Verbraucher i.S.v. § 13 BGB, soweit der Zweck eines abgeschlossenen Rechtsgeschäfts nicht seiner gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. Dagegen ist ein Unternehmer gem. § 14 BGB jede natürliche oder juristische Person oder rechtsfähige Personengesellschaft, die beim Abschluss eines Vertrags in Ausübung einer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.

2. Widerrufsbelehrung für Verbraucher

- Widerrufsbelehrung -

2.1 Widerrufsrecht

Du hast das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses. Um dein Widerrufsrecht auszuüben, musst du uns (STAFFBOOK AG, Große Elbstraße 145f, 22767 Hamburg oder per E-Mail an info@STAFFBOOK.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über deinen Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Du kannst dafür das als PDF hier zum Download bereitstehende Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass du die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absendest.

2.2 Folgen des Widerrufs

Wenn du diesen Vertrag widerrufst, haben wir dir alle Zahlungen, die wir von dir erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass du eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt hast), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über deinen Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das du bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt hast, es sei denn, mit dir wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden dir wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Hast du verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen soll, so hast du uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem du uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichtest, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

2.3 Besondere Hinweise

Hast du verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen soll, so hast du uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem du uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichtest, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

- Ende der Widerrufsbelehrung

3. Registrierung, Laufzeit und Kündigung für ARBEITNEHMER

3.1 Registrierung. Die Registrierung auf STAFFBOOK erfolgt für ARBEITNEHMER kostenlos. Zur Zulassung füllst du elektronisch das auf unserer Website vorhandene Registrierungsformular mit den dort aufgeführten Pflichtangaben aus und sendest uns dieses elektronisch zu. Die für die Anmeldung erforderlichen Daten sind vollständig und wahrheitsgemäß abzugeben. Die Registrierung erfolgt per Angabe eines Deines Vor- und Zunamens, der E-Mail-Adresse und der Eingabe eines Passworts. Du bist verpflichtet, dein Passwort geheim zu halten. Aus Sicherheitsgründen und um Missbrauch vorzubeugen, empfehlen wir dringend, dein Passwort in regelmäßigen Abständen zu ändern. Die Sicherung und Aufbewahrung der Zugangsdaten zum STAFFBOOK-Mitgliedskonto (E-Mail-Adresse und Passwort) fällt in den ausschließlichen Verantwortungsbereich des ARBEITNEHMERS. Jeder ARBEITNEHMER darf nur ein Nutzerprofil anlegen. Der ARBEITNEHMER darf Dritten nicht gestatten, das eigene Nutzerprofil zu nutzen.

3.2 Verifizierung der Registrierung. Nach dem Absenden des Registrierungsformulars erhältst du von uns eine Bestätigungs-E-Mail. Diese enthält einen Bestätigungslink, um uns mit dem Anklicken dieses Links eine Verifizierung deiner E-Mail-Adresse zu ermöglichen. Die Registrierung ist erst mit einer erfolgreichen Verifizierung deiner E-Mail-Adresse abgeschlossen.

3.3 Benutzerkonto. Mit erfolgreicher Registrierung richten wir dir auf STAFFBOOK ein persönliches Benutzerkonto ein (ACCOUNT). Du hast nun die Möglichkeit, deinen ACCOUNT mit einem Bild zu vervollständigen, weitere Profildaten zu ergänzen oder Kontakt zu anderen ARBEITNEHMERN und ARBEITGEBERN aufzunehmen. Du bist für die Aktualität und Richtigkeit deiner Daten allein verantwortlich und kannst deinen ACCOUNT jederzeit unter dem Menüpunkt „Profil“ bearbeiten und aktualisieren.

3.4 Laufzeit und Kündigung. Verträge zwischen STAFFBOOK und ARBEITNEHMERN werden auf unbestimmte Zeit geschlossen und können jederzeit gekündigt werden. Zur Kündigung und Löschung deines ACCOUNTS wende dich bitte per E-Mail an support@staffbook.de. Wir sind ferner berechtigt, den Nutzungsvertrag bei Verstößen gegen diese AGB – insbesondere bei rechtswidrigen oder missbräuchlichen Inhalten auf deinem ACCOUNT – mit sofortiger Wirkung zu kündigen. Unbeschadet dieser Möglichkeit zur Kündigung behalten wir uns für den vorgenannten Fall vor, deinen ACCOUNT mit sofortiger Wirkung vorübergehend zu sperren.

4. Registrierung, Laufzeit und Kündigung für ARBEITGEBER

4.1 Registrierung. Die Registrierung auf STAFFBOOK erfolgt für ARBEITGEBER kostenlos. Zur Registrierung auf STAFFBOOK füllst du elektronisch das auf unserer Website vorhandene Registrierungsformular mit den dort aufgeführten Pflichtangaben aus und sendest uns dieses elektronisch zu. Die für die Anmeldung erforderlichen Daten sind vollständig und wahrheitsgemäß abzugeben. Die Registrierung erfolgt per Angabe des Firmennamens, der E-Mail-Adresse und der Eingabe eines Passworts. Der Firmenname darf weder gegen Rechte Dritter noch gegen sonstige Namens- oder Markenrechte oder die guten Sitten verstoßen. Du bist verpflichtet, dein Passwort geheim zu halten. Aus Sicherheitsgründen und um Missbrauch vorzubeugen, empfehlen wir dringend, dein Passwort in regelmäßigen Abständen zu ändern. Die Sicherung und Aufbewahrung der Zugangsdaten zum STAFFBOOK-Mitgliedskonto (E-Mail-Adresse und Passwort) fällt in den ausschließlichen Verantwortungsbereich des ARBEITGEBERS. Jeder ARBEITGEBER darf nur ein Nutzerprofil anlegen. Der ARBEITGEBER darf Dritten nicht gestatten, das eigene Nutzerprofil zu nutzen.

4.2 Kostenpflichtige Stellenausschreibungen Mit dem kostenlosen Nutzerprofil kannst du dich als ARBEITGEBER auf der STAFFBOOK-Plattform z.B. über den Gastronomie-Arbeitsmarkt informieren, Netzwerke bilden oder mit anderen Nutzern in Kontakt treten. Die Inanspruchnahme eigener Stellenausschreibungen stellt hingegen eine kostenpflichtige Zusatzleistung i.S.v. Ziffer 1.5 dar, die im Rahmen der Registrierung oder nach erfolgreicher Registrierung separat hinzugebucht werden kann. ARBEITGEBER können dabei zwischen verschiedenen Anzeigenpaketen wählen. Zur Auswahl stehen zum einen Pakete, bei denen der ARBEITGEBER gegen eine Einmalzahlung ein bestimmtes Anzeigenkontingent erwirbt, das er ohne zeitliche Beschränkung mit der Schaltung von Stellenausschreibungen auf der STAFFBOOK-Plattform aufbrauchen kann („Basic“-, „Comfort“- und „Premium“-Paket). STAFFBOOK bietet zum anderen ein „Platin-Paket“ an, bei dem ARBEITGEBER gegen eine Einmalzahlung beliebig viele Stellenausschreibungen auf der STAFFBOOK-Plattform innerhalb eines Jahres schalten können. Die Vergütung von STAFFBOOK richtet sich jeweils nach der aktuell gültigen Preisliste, die jederzeit unter https://www.staffbook.de/de/public/info/prices einsehbar ist.

4.3 Laufzeit und Kündigung. Verträge zwischen STAFFBOOK und ARBEITGEBERN werden vorbehaltlich einer anderweitigen Vereinbarung auf unbestimmte Zeit geschlossen und können jederzeit gekündigt werden. Davon abweichend werden Verträge über das Anzeigen-Paket „Platin“ für die Dauer von einem Jahr geschlossen. Das Recht zur fristlosen Kündigung aus wichtigem Grund bleibt hiervon unberührt.

4.4 Kündigung Zur Kündigung von Verträgen und/oder zur Löschung deines ACCOUNTS wende dich bitte per E-Mail an support@staffbook.de.

4.5 Vollmacht des Mitarbeiters. Für den Fall, dass ein Mitarbeiter des ARBEITGEBERS im Rahmen der Nutzung der STAFFBOOK-Plattform für den ARBEITGEGBER tätig wird, sichert der Mitarbeiter zu, bevollmächtigt zu sein, um im Namen des ARBEITGEBERS tätig zu werden.

5. Änderungen der Leistungen und der AGB

5.1. Wir behalten uns vor, die angebotenen Leistungen zu ändern oder abweichende Leistungen anzubieten, sofern dies für den NUTZER nicht unzumutbar ist. Wir behalten uns darüber hinaus vor, die auf STAFFBOOK angebotenen Leistungen zu ändern oder abweichende Leistungen anzubieten, wenn die jeweilige Änderung notwendig ist, um bestehende Sicherheitslücken zu schließen oder wenn die Änderung rein technischer oder prozessualer Natur ohne wesentliche Auswirkungen für den NUTZER ist.

5.2. Soweit STAFFBOOK diese AGB aktualisiert, wird STAFFBOOK die NUTZER unverzüglich über die neue Fassung informieren. Widerspricht der NUTZER der Geltung der neuen AGB nicht innerhalb von sechs (6) Wochen nach der Benachrichtigung, gelten die geänderten AGB als vom NUTZER angenommen. STAFFBOOK wird die NUTZER in der Benachrichtigung auf ihr Widerspruchsrecht hinweisen.

6. Nutzungsrechte

Durch die Einstellung eines ACCOUNTS auf STAFFBOOK räumst du uns an den darin enthaltenen Inhalten die folgenden nichtausschließlichen, übertragbaren, zeitlich und räumlich unbeschränkten Nutzungsrechte ein:

  • das Archivierungs- und Datenbankrecht, d.h. das Recht, die Inhalte in jeder Form zu archivieren und insbesondere auch digitalisiert zu erfassen, in Datenbanken einzustellen und auf allen bekannten Speichermedien und auf beliebigen Datenträgern zu speichern und mit anderen Werken oder Werkteilen zu verbinden;
  • das Vervielfältigungsrecht, das Verbreitungsrecht und das Recht auf öffentliche Zugänglichmachung, d.h. das Recht, die Inhalte beliebig zu speichern, zu vervielfältigen und in elektronischen oder anderen Medien (z. B. Internet, Zeitungen, Zeitschriften) ganz oder teilweise zugänglich zu machen oder zu verbreiten;
  • das Bearbeitungsrecht, d.h. das Recht, die Inhalte beliebig zu bearbeiten, insbesondere zu ändern, zu kürzen, zu ergänzen und mit anderen Inhalten zu verbinden.

Uns ist es zudem gestattet, die vorgenannten Handlungen durch Dritte vornehmen zu lassen oder Unterlizenzen zu erteilen.

7. Datenweitergabe an STAFFBOOK-Nutzer

Das Angebot von STAFFBOOK besteht darin, ARBEITNEHMER und ARBEITGEBER aus der Gastronomie-, Hotellerie-, Promotion- und Eventbranche miteinander in Kontakt zu bringen. Zur Durchführung dieses Zweckes des Nutzungsvertrages können die von dir im Rahmen der Registrierung oder auf deinem ACCOUNT angeben personenbezogenen Daten von anderen STAFFBOOK-NUTZERN eingesehen oder von uns an andere STAFFBOOK-NUTZER weitergegeben werden. Als registrierter NUTZER bist du mit dieser Datenweitergabe einverstanden.

8. Verantwortlichkeit für Inhalte

8.1 Die auf STAFFBOOK von dir eingestellten Inhalte (z.B. auf deinem ACCOUNT oder in Inseraten) sind für uns fremde Inhalte i.S.v. § 8 Absatz 1 Telemediengesetz (TMG). Wir machen uns diese fremden Inhalte nicht zu Eigen. NUTZER sind für die eingestellten Inhalte rechtlich verantwortlich und haben dafür einzustehen, dass die Inhalte nicht rechtswidrig sind und keine Rechte Dritter (z.B. Urheber-, Persönlichkeits- oder Markenrechte) verletzen. STAFFBOOK ist nicht verpflichtet zu überprüfen, ob eingestellte Inhalte Rechte Dritter oder gesetzliche Vorschriften verletzen.

8.2 Du stellst uns von allen Ansprüchen frei, die andere NUTZER oder sonstige Dritte uns gegenüber wegen Rechtsverletzungen durch die Nutzung von STAFFBOOK geltend machen. Du übernimmst diesbezüglich auch unsere Kosten der notwendigen Rechtsverteidigung einschließlich sämtlicher Gerichts- und Rechtsanwaltskosten in gesetzlicher Höhe. Dies gilt nicht, wenn die Rechtsverletzung von dir nicht zu vertreten ist. Du bist verpflichtet, uns für den Fall einer Inanspruchnahme durch Dritte unverzüglich und vollständig alle Informationen zur Verfügung zu stellen, die für die Prüfung der Ansprüche und eine Verteidigung erforderlich sind.

9. Gewährleistung und Haftung

9.1 STAFFBOOK kann technisch nicht mit Sicherheit feststellen, ob ein registrierter NUTZER tatsächlich diejenige Person oder Unternehmen ist, die er vorgibt zu sein. STAFFBOOK leistet daher keine Gewähr für die tatsächliche Identität eines NUTZERS. Wir übernehmen keine Verantwortung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der von NUTZERN gemachten Angaben, sowie für die Identität, Integrität und die abgegebenen Erklärungen von NUTZERN. Die rechtliche Verantwortung für die eingestellten Inhalte liegt bei dem jeweiligen NUTZER (siehe Ziffer 8.1).

9.2 Für Schäden, die dir durch die Nutzung von STAFFBOOK entstanden sind, haften wir nicht. Hiervon ausgenommen sind Schadensersatzansprüche aus der Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder aus der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten sowie die Haftung für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung durch uns beruhen. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung zur Erreichung des Ziels des Vertrags notwendig sind. Bei der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten haften wir nur auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden, wenn dieser einfach fahrlässig verursacht wurde, es sei denn, es handelt sich um Schadensersatzansprüche aus einer Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.

9.3 Wir haften auch nicht für die ständige und ununterbrochene Verfügbarkeit von STAFFBOOK oder die vollständige und fehlerfreie Wiedergabe der von dir eingestellten Inhalte. Die vorstehenden Einschränkungen gelten auch zugunsten unser gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen, soweit Ansprüche direkt gegen diese geltend gemacht werden.

10. Entgelte

10.1 NUTZER können Rechnungen mittels der von uns angebotenen Zahlungsverfahren begleichen. Kann ein Entgelt nicht eingezogen werden, trägt der NUTZER alle uns daraus entstehenden Kosten, insbesondere Bankgebühren im Zusammenhang mit der Rückgabe von Lastschriften und vergleichbare Gebühren, in dem Umfang, wie er das Kosten auslösende Ereignis zu vertreten hat.

10.2. Es steht uns frei, Rechnungen und Zahlungserinnerungen ausschließlich auf elektronischem Weg zu übermitteln.

11. Meldung von Verstößen

Um dir die Dienste auf STAFFBOOK sicher und zuverlässig anbieten können, sind wir auf deine Unterstützung angewiesen. Solltest du Verstöße gegen unsere Nutzungsbedingungen bemerken – insbesondere wenn ein NUTZER rechtswidrige bzw. rechtsverletzende Inhalte einstellt oder er auf STAFFBOOK falsche Daten verwendet (z.B. einen falschen Namen) – bitten wir dich um eine Mitteilung. Du kannst uns die entsprechenden Inhalte und/oder NUTZER per E-Mail an info@staffbook.de melden.

12. Rechtswahl / Gerichtsstand

12.1 Soweit gesetzlich zulässig, gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts (CISG). Zwingende Bestimmungen des Staates, in dem Du Deinen gewöhnlichen Aufenthalt hast, bleiben unberührt

12.2 Sofern du keinen allgemeinen Gerichtsstand im Inland hast oder nach Vertragsschluss deinen Wohnsitz ins Ausland verlegst oder dein Wohnsitz zum Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist, ist Gerichtsstand für Streitigkeiten der Sitz unseres Unternehmens in Hamburg.

Stand: Mai 2016