STAFFBOOK stellt sich vor: Axel Hildebrandt, Projektleiter

Wer steckt hinter STAFFBOOK? Wir stellen euch die Menschen vor, die tagtäglich daran arbeiten die Plattform weiter voranzubringen. 9 Fragen an Axel Hildebrandt, Projektleiter.

1. Was sind deine Aufgaben bei STAFFBOOK?

Als Projektleiter bin ich für das gesamte operative Geschäft bei STAFFBOOK verantwortlich. Dies umfasst unter anderem die Weiterentwicklung der Plattform, die Gewinnung von neuen Nutzern/Kunden durch Marketing und Vertrieb und eben was sonst noch dazu gehört, damit alles rund läuft.

 

2. Auf welchem Weg bist du an deinen Job bei STAFFBOOK gekommen?

Über das persönliche Netzwerk von STAFFBOOK wurde Sven auf mich aufmerksam und hat mich angesprochen. Nach dem ersten Gespräch dachte ich: „Das passt!“

 

3. Was macht STAFFBOOK besonders?

Da ist an erster Stelle natürlich das Team zu nennen. Kreativität und Engagement helfen uns weiter zu wachsen. Dazu kommt, dass wir viele Sachen ausprobieren und immer schnell reagieren. Kern unseres Konzepts stellt die Community dar. Wir wollen die Branche vernetzen.

 

4. Wie würdest du STAFFBOOK beschreiben, wenn es ein Tier wäre?

Ganz klar bei unseren Bürohunden – ein Hund! Immer neugierig, manchmal ein wenig verrückt und voller Energie.

 

5. Was verbindet dich mit der Branche?

Mit den Themen Personalsuche und Online-Start-Up bin ich seit Jahren bestens vertraut, da ich vor STAFFBOOK den Online-Stellenmarkt von der ZEIT, academics.de, aufgebaut habe. Zu Studienzeiten habe ich mal an der Theke und im Service gearbeitet – zählt das? Wichtig ist mir, dass wir im Team echte Gastro- und Hotellerie-Erfahrung haben. Dafür gibt es zum Glück meine zwei Kolleginnen…

 

6. Was ist dir wichtig bei der Arbeit?

Viel Freiraum für Ideen, selbstständiges Arbeiten und ein gutes Team.

 

7. Welche Momente in deinem Berufsleben sind dir besonders in Erinnerung geblieben?

Ein persönliches Ständchen für mich zum Firmenjubiläum, so einige Weihnachtsfeiern und wann immer ein neues Büro bezogen wurde.

 

8. Was sind deine Tipps für ein erfolgreiches Arbeiten?

Bleib authentisch, hab’ Spaß bei der Sache und halte durch!

 

9. Welche drei Dinge sind typisch für dich bei der Arbeit?

Post-Its an allen Wänden und Fenstern, Musik im Ohr und (fast) immer gute Laune.