STAFFBOOK Team-Interviews

9 Fragen an Martika, STAFFBOOK Werkstudentin Vertrieb & Customer Support

Die Job-Community STAFFBOOK bringt Arbeitgeber und Arbeitnehmer aus den Branchen Gastronomie, Hotellerie, Promotion und Events zusammen. In unserer neuen Blog-Serie „STAFFBOOK Team-Interviews“ stellen wir euch die Menschen hinter Portal, App und Blog vor.

1. Was sind deine Aufgaben bei STAFFBOOK?

Ich unterstütze als Werkstudentin unsere Key Account Managerin Wiebke. Meine Aufgaben liegen daher prinzipiell im Bereich unseres Customer Relationship Managements und im Recruiting innerhalb unserer STAFFBOOK-Community.

2. Auf welchem Weg bist du an deinen Job bei STAFFBOOK gekommen?

Werkstudentin bin ich durch Vitamin B geworden. Mit Wiebke habe ich bereits in der Hotelbranche zusammengearbeitet

3. Was macht STAFFBOOK besonders?

Das Team!

4. Wie würdest du STAFFBOOK beschreiben, wenn es ein Tier wäre?

Chamäleon.

5. Was verbindet dich mit der Branche?

Ich habe selbst zuerst eine Ausbildung zur Hotelfachfrau absolviert und studiere jetzt Sport- und Eventmanagement.

6. Was ist dir wichtig bei der Arbeit?

Flexibilität und gute Laune.

7. Welche Momente in deinem Berufsleben sind dir besonders in Erinnerung geblieben?

Ein Spätdienst an der Bar – an Silvester! Seit dem kann mich eigentlich nichts mehr schocken.

8. Was sind deine Tipps für ein erfolgreiches Arbeiten?

Step by step und erfüllbare Ziele setzen. Alles auf einmal und von jetzt auf gleich schafft kein Mensch.

9. Welche drei Dinge sind typisch für dich bei der Arbeit?

Bürohunde. Kaffee. Dass Axel gegen meinen Stuhl läuft.😄

STAFFBOOK Team-Interviews

9 Fragen an Axel, STAFFBOOK Projektleiter

Die Job-Community STAFFBOOK bringt Arbeitgeber und Arbeitnehmer aus den Branchen Gastronomie, Hotellerie, Promotion und Events zusammen. In unserer neuen Blog-Serie „STAFFBOOK Team-Interviews“ stellen wir euch die Menschen hinter Portal, App und Blog vor.

1. Was sind deine Aufgaben bei STAFFBOOK?

Als Projektleiter bin ich für das gesamte operative Geschäft bei STAFFBOOK verantwortlich. Dies umfasst unter anderem die Weiterentwicklung der Plattform, die Gewinnung von neuen Nutzern/Kunden durch Marketing und Vertrieb und eben was sonst noch dazu gehört, damit alles rund läuft.

2. Auf welchem Weg bist du an deinen Job bei STAFFBOOK gekommen?

Über das persönliche Netzwerk von STAFFBOOK wurde Sven auf mich aufmerksam und hat mich angesprochen. Nach dem ersten Gespräch dachte ich: „Das passt!“

3. Was macht STAFFBOOK besonders?

Da ist an erster Stelle natürlich das Team zu nennen. Kreativität und Engagement helfen uns weiter zu wachsen. Dazu kommt, dass wir viele Sachen ausprobieren und immer schnell reagieren. Kern unseres Konzepts stellt die Community dar. Wir wollen die Branche vernetzen.

4. Wie würdest du STAFFBOOK beschreiben, wenn es ein Tier wäre?

Ganz klar bei drei Bürohunden – ein Hund! Immer neugierig, manchmal ein wenig verrückt und voller Energie.

5. Was verbindet dich mit der Branche?

Mit den Themen Personalsuche und Online-Start-Up bin ich seit Jahren bestens vertraut, da ich vor STAFFBOOK den Online-Stellenmarkt von der ZEIT, academics.de, aufgebaut habe. Zu Studienzeiten habe ich mal an der Theke und im Service gearbeitet – zählt das? Wichtig ist mir, dass wir im Team echte Gastro- und Hotellerie-Erfahrung haben. Dafür gibt es zum Glück meine zwei Kolleginnen…

6. Was ist dir wichtig bei der Arbeit?

Viel Freiraum für Ideen, selbstständiges Arbeiten und ein gutes Team.

7. Welche Momente in deinem Berufsleben sind dir besonders in Erinnerung geblieben?

Ein persönliches Ständchen für mich zum Firmenjubiläum, so einige Weihnachtsfeiern und wann immer ein neues Büro bezogen wurde.

8. Was sind deine Tipps für ein erfolgreiches Arbeiten?

Bleib authentisch, hab’ Spaß bei der Sache und halte durch!

9. Welche drei Dinge sind typisch für dich bei der Arbeit?

Post-Its an allen Wänden und Fenstern, Musik im Ohr und (fast) immer gute Laune.

 

STAFFBOOK Team-Interviews

10 Fragen an Soohee, STAFFBOOK Kundenbetreuung und Social Media

Die Job-Community STAFFBOOK bringt Arbeitgeber und Arbeitnehmer aus den Branchen Gastronomie, Hotellerie, Promotion und Events zusammen. In unserer neuen Blog-Serie „STAFFBOOK Team-Interviews“ stellen wir euch die Menschen hinter Portal, App und Blog vor.

 

01. Was sind deine Aufgaben bei STAFFBOOK?

Soohee: Ich bin im STAFFBOOK Customer Support für unsere Arbeitnehmer da und betreue die Social-Media-Auftritte von Xing bis Facebook. Über die Sozialen Netzwerke sorge ich also dafür, unsere Job-Community deutschlandweit und darüber hinaus noch bekannter zu machen. Ein Beispiel: Auf Facebook versorge ich Arbeitnehmer täglich mit Top-Jobs, die unsere Arbeitgeber ausschreiben, und bediene dabei neben unserer eigenen Seite auch bis zu 800 Facebook-Jobgruppen.

SB_Sohee_Blog

02.  Auf welchem Weg bist du in diesen Job gekommen?

Soohee: Die Stellenausschreibung passte einfach wie die sprichwörtliche Faust auf’s Auge! STAFFBOOK und ich – das ging wirklich vom ersten Moment an super zusammen.

 

03. Was war bisher dein größter STAFFBOOK Moment?

Soohee: Der Boom bei den Arbeitnehmer-Anmeldungen bereits in der Beta-Testphase der zweiten Jahreshälfte 2015! Dadurch hat man deutlich gespürt, dass wir viel richtig gemacht hatten. Im März dieses Jahres haben wir dann ja auch schnell die 5000er-Marke geknackt.

 

04. Was verbindet dich mit den STAFFBOOK Branchen?

Soohee: Bis auf Jobs in der Hotellerie-Branche, habe ich bereits in allen unseren Branchen Erfahrungen sammeln können und kenne die typischen Charaktere und Eigenarten. 😉 Außerdem bin ich selbst ein absolutes Schleckermäulchen, was Restaurants und Bars angeht!

 

05. Was macht STAFFBOOK anders als die Jobvermittler-Konkurrenz?

Soohee: STAFFBOOK ist jung, frisch und aktuell. Wir beziehen das Thema Social Media perfekt mit ein und besetzen somit einen Hotspot, über den heutzutage ohne Hemmungen Gesuche gestartet werden – ganz gleich ob von Arbeitnehmern oder Arbeitgebern. Das hat die STAFFBOOK Job-Community der Konkurrenz voraus. Die sonst häufig eher unpersönliche Jobsuche erhält bei STAFFBOOK zudem einen direkteren, lebendigeren und einladenderen Touch. Arbeitgeber und Arbeitnehmer haben dabei große Vorteile –  zum Beispiel durch die Einsicht in den aktuellen Stand der Bewerbung oder durch die aktive Staff-Suche in den Mitglieder-Profilen.

Besucht Soohee in der STAFFBOOK Job-Community – jetzt registrieren oder einloggen!

Besucht Soohee in der STAFFBOOK Job-Community – jetzt registrieren oder einloggen! 

 

06. Welche drei Apps nutzt du am häufigsten?

Soohee: Natürlich STAFFBOOK! 😉 Und dann noch SoundCloud, die Wetter-App und die HVV-App für den Hamburger Nahverkehr.

 

07. Was ist dein Geheimtipp für eine erfolgreiche Bewerbung?

Soohee: Ein freundliches Foto wirkt Wunder! Ansonsten hat bei mir immer Individualität gezogen und eine gute  Begründung, warum gerade dieses Unternehmen etwas für mich war.

 

08. Gib uns drei Eigenschaften, mit denen dich das STAFFBOOK Team beschreiben würde!

Soohee: Ich denke, sie würden mich als herzliche und lebendige asiatische Knalltüte bezeichnen!

 

09. Welches deiner Hobbies findet man garantiert nicht in einem Bewerber-Lebenslauf?

Soohee: Dass ich am liebsten Zeit mit meinen Besten verbringe…

 

10. Welchen Job aus den Branchen der STAFFBOOK Arbeitgeber würdest du gern mal für einen Monat machen?

Soohee: Barkeeper bei unserem Arbeitgeber-Mitglied Milchbar auf Norderney– das wäre es!

 

STAFFBOOK Team-Interviews

10 Fragen an Sven, STAFFBOOK Gründer und Vorstand

Die Job-Community STAFFBOOK bringt Arbeitgeber und Arbeitnehmer aus den Branchen Gastronomie, Hotellerie, Promotion und Events zusammen. In unserer neuen Blog-Serie „STAFFBOOK Team-Interviews“ stellen wir euch die Menschen hinter Portal, App und Blog vor.
01. Was sind deine Aufgaben bei STAFFBOOK?

Sven: Als Gründer und Vorstand kümmere ich vor allem um die übergeordneten Themen: Strategie, Investorengespräche, Vermarktungspartnerschaften. Allerdings kann und will ich es nicht lassen, auch weiterhin an allen Prozessen und Weiterentwicklungen beteiligt zu sein. So gehört es sich ja auch für ein Startup, das macht für mich den Reiz aus.

SB_Sven_Blog
02. Wie und wann ist die Idee zu STAFFBOOK entstanden?

Sven: Mein Arbeitsleben dreht sich seit mehr als 15 Jahren um die Bedürfnisse der Gastronomie und Hotellerie. Zunächst im Vertrieb für Heineken und Budweiser Budvar, seit 2011 als Geschäftsführer meiner Agentur AHOII.NET. Die Personalsuche war schon immer DAS Kernproblem der Branchen, heute sogar noch mehr als früher. Hier einen neuen Weg zu gehen, lag einfach auf der Hand. Die Job-Community STAFFBOOK ist unsere Antwort auf eine Bedürfnislage, die seit Langem unerfüllt war.

 

03. Was war bisher dein größter STAFFBOOK Moment?

Sven: Ich könnte jetzt sagen der Live-Gang oder der erste Geldeingang durch die Anzeigenschaltung eines Arbeitgebers. Aber für mich war der größte Moment, als ich von unserer ersten erfolgreichen Personalvermittlung erfahren habe. Umso schöner übrigens, das wir nicht lange auf diesen Moment warten mussten und viele weitere Vermittlungen folgten.

 

04. Was verbindet dich mit den STAFFBOOK Branchen?

Sven: Wie schon gesagt: Mein beruflicher Werdegang ist untrennbar mit der Gastronomie und Hotellerie, aber auch mit den Bereichen Promotion und Events verbunden. Meine Leidenschaften für neue Gastro-Konzepte und Individual-Hotels stärken diese Bindung noch.

 

05. Was macht STAFFBOOK anders als die Jobvermittler-Konkurrenz?

Sven: Wir verbinden klassische Stellenausschreibungen von Top-Arbeitgebern mit einer einzigartigen Community. Unser Ziel war von Beginn an, den Spagat zwischen professionellen Recruitment-Ansprüchen und beinahe spielerischen Elementen eines Sozialen Netzwerks zu schaffen. Unser Alleinstellungsmerkmal ist, dass uns diese Kombination gelungen ist und wir die Menschen unserer Branchen verbinden.

Besucht Sven in der STAFFBOOK Job-Community – jetzt registrieren oder einloggen!

Besucht Sven in der STAFFBOOK Job-Community – jetzt registrieren oder einloggen!

06. Welche drei Apps nutzt du am häufigsten?

Sven: STAFFBOOK, STAFFBOOK und STAFFBOOK. 😉 Nebenbei noch Spotify, natürlich WhatsApp und die App des Projektmanagement-Tools Podio.

 

07. Was ist dein Geheimtipp für eine erfolgreiche Bewerbung?

Sven: Aus Arbeitgebersicht habe ich einen wichtigen Hinweis für Bewerber: Beschäftigt euch umfassend mit dem jeweiligen Unternehmen. Traut euch, Fragen zu stellen. Versucht, in einem Vorstellungsgespräch auch mal aus der Defensive zu kommen. Ich persönlich stelle nur Leute ein, die neugierig auf das sind, was wir tun und sich trauen konstruktiv-kritische Fragen zu dem angebotenen Job zu stellen.

 

08. Gib uns drei Eigenschaften, mit denen dich die STAFFBOOK Kollegen beschreiben würden!

Sven: Ich halte mich nie mit meiner Meinung zurück, im Positiven wie im Negativen, ich finde meist auf Anhieb den einzigen, versteckten Fehler und wenn ich etwas erreichen will, dann höre ich nicht auf, bis der Abschluss geschafft ist.

 

09. Welches deiner Hobbies findet man garantiert nicht in einem Bewerber-Lebenslauf?

Sven: Ich zocke gern auf der Konsole – das passt vielleicht nicht zu jeder Bewerbung.

 

10. Welchen Job aus den Branchen der STAFFBOOK Arbeitgeber würdest du gern mal für einen Monat machen?

Sven: Housekeeper auf einer verlassenen mallorquinischen Finca – in der Ruhe liegt schließlich die Kraft für neue Ideen!

 

STAFFBOOK Team-Interviews

10 Fragen an Vera, STAFFBOOK Customer Support

Die Job-Community STAFFBOOK bringt Arbeitgeber und Arbeitnehmer aus den Branchen Gastronomie, Hotellerie, Promotion und Events zusammen. In unserer neuen Blog-Serie „STAFFBOOK Team-Interviews“ stellen wir euch die Menschen hinter Portal, App und Blog vor.
01. Was sind deine Aufgaben bei STAFFBOOK?

Vera: Ich arbeite im STAFFBOOK Customer Support und bin dabei hauptsächlich für die Betreuung der Arbeitgeber zuständig. Das heißt in erster Linie: Ansprechpartner für die Bestandskunden sein. Zudem unterstütze ich die Neukundenakquise und helfe dabei, Portal und App zu optimieren.

SB_Vera_Blog
02. Auf welchem Weg bist du in diesen Job gekommen?

Vera: Durch eine Initiativbewerbung. Ich bin bei der Online-Jobsuche auf STAFFBOOK gestoßen und fand die Grundidee sofort extrem spannend. Also habe ich direkt zum Hörer gegriffen und meine Unterlagen verschickt. Eine Woche später kam dann die Einladung zum Vorstellungsgespräch!

 

03. Was war bisher dein größter STAFFBOOK Moment?

Vera: Es gab viele kleine Erfolgserlebnisse, denn jede Optimierung ist ein Fortschritt. Nach Beendigung der Beta-Testphase Anfang des Jahres 2016 haben wir zunächst Abo-Preismodelle angeboten. Beide haben sich für die Arbeitgeber als zu unflexibel herausgestellt. Jetzt zu beobachten, wie gut die neue, individuelle Preisstruktur bei den Kunden ankommt, ist ein großartiges Gefühl und eine tolle Bestätigung für unseren Weg.

 

04. Was verbindet dich mit den STAFFBOOK Branchen?

Vera: Sehr viel! Ich gehe für mein Leben gerne essen und probiere neue Restaurants aus. Vor allem aber bin ich ein klassisches „Hotellerie-Kind“. Nach meiner Ausbildung zur Hotelfachfrau in Hamburg war ich unter anderem im Veranstaltungsverkauf in Zürich und in Hamburg tätig.

 

05. Was macht STAFFBOOK anders als die Jobvermittler-Konkurrenz?

Vera: Unsere Branchen sind so kurzlebig und personalintensiv. STAFFBOOK greift das optimal auf und bietet eine zeitgemäße Plattform für das gegenseitige Netzwerken von Arbeitnehmern und Arbeitgebern. Bei anderen Portalen bleibt Arbeitgebern meist nur das Warten auf passende Bewerbungen. In der STAFFBOOK Job-Community können Personalsuchende selbst aktiv werden und nach Arbeitnehmern suchen!

Besucht Vera in der STAFFBOOK Job-Community – jetzt registrieren oder einloggen!

Besucht Vera in der STAFFBOOK Job-Community – jetzt registrieren oder einloggen!

06. Welche drei Apps nutzt du am häufigsten?

Vera: Spotify, Wetter.info und Heute in Hamburg.

 

07. Was ist dein Geheimtipp für eine erfolgreiche Bewerbung?

Vera: Falle durch Persönlichkeit und Individualität auf! Bei jeder Bewerbung sollte man sich viel Zeit nehmen und sich intensiv mit dem Unternehmen und der Stelle auseinandersetzen. Warum will ich gerade bei diesem Unternehmen anfangen? Was hat mich bei der Stellenausschreibung am meisten angesprochen? Was kann ich persönlich zum Erfolg des Unternehmens beitragen? Es macht definitiv viel mehr Arbeit, aber Standardtexte werden dich nicht zu deinem neuen Traumjob bringen. Also werde kreativ und lass dir etwas Besonderes einfallen! Es wird sich lohnen.

 

08. Gib uns drei Eigenschaften, mit denen dich die STAFFBOOK Kollegen beschreiben würden!

Vera: Energiebündel, sehr zielstrebig und immer unterwegs – sei es innerhalb oder außerhalb von Deutschland.

 

09. Welches deiner Hobbies findet man garantiert nicht in einem Bewerber-Lebenslauf?

Vera: Ich spiele extrem gerne Tischkicker!

 

10. Welchen Job aus den Branchen der STAFFBOOK Arbeitgeber würdest du gern mal für einen Monat machen?

Vera: Einen Job im Management der Block House Gruppe. Ich würde dort gerne mal hinter die Kulissen schauen, um zu sehen, wie so ein modernes und komplexes Unternehmen aus der Systemgastronomie funktioniert und aufgebaut ist.

 

STAFFBOOK Team-Interviews

10 Fragen an Julia, STAFFBOOK Marketing

Die Job-Community STAFFBOOK bringt Arbeitgeber und Arbeitnehmer aus den Branchen Gastronomie, Hotellerie, Promotion und Events zusammen. In unserer neuen Blog-Serie „STAFFBOOK Team-Interviews“ stellen wir euch die Menschen hinter Portal, App und Blog vor.

01. Was sind deine Aufgaben bei STAFFBOOK?

Julia: Neben meinen Funktionen im Marketing kümmere ich mich vor allem um das Projektmanagement. Kurz gesagt: Ich tue alles dafür, damit STAFFBOOK reibungslos läuft.

SB_Julia_Blog
02. Auf welchem Weg bist du in diesen Job gekommen?

Julia: Gestartet bin ich als Trainee in unserer Partner-Agentur AHOII.NET. Dann kam die „freundliche Übernahme“ durch STAFFBOOK, seitdem bin ich an Bord.

 

03. Was war bisher dein größter STAFFBOOK Moment?

Julia: Der Live-Gang zur Betaphase, Anfang Juli 2015, war nervenzehrend, aber vor allem bewegend. Wenn man so lange für ein Ziel arbeitet, ist der Moment, in dem das „Produkt“ das Licht der Welt erblickt, natürlich etwas ganz Besonderes.

 

04. Was verbindet dich mit den STAFFBOOK Branchen?

Julia: Ich war im Studium als Promoterin tätig, kenne also auch die praktischen Aufgaben eines Teils unserer User. In der Gastronomie bewege ich mich auch häufig und mit Begeisterung, allerdings lieber auf Gastseite, beim Entdecken neuer Restaurants.

 

05. Was macht STAFFBOOK anders als die Jobvermittler-Konkurrenz?

Julia: Für mich gibt es drei besonders wichtige Alleinstellungsmerkmale: Erstens konnte der Bewerbungsprozess noch nie so einfach gehändelt werden. Zweitens können Arbeitnehmer auch in unseren Branchen endlich aktiv durch unsere Arbeitgeber recruitet werden. Und zu guter Letzt bietet STAFFBOOK neben dem Kern, der Job-Community, auch eine content-starke Plattform für die gesamte Branche.

Besucht Julia in der STAFFBOOK Job-Community – jetzt registrieren oder einloggen!

Besucht Julia in der STAFFBOOK Job-Community – jetzt registrieren oder einloggen!

06. Welche drei Apps nutzt du am häufigsten?

Julia: Neben STAFFBOOK? 🙂 Zurzeit Instagram, Spotify und Runtastic.

 

07. Was ist dein Geheimtipp für eine erfolgreiche Bewerbung?

Julia: Die Verlockung, hier und da zu schummeln, ist oft groß. Ich glaube dennoch, dass Arbeitgeber Ehrlichkeit zu schätzen wissen. Steh zu deinen Schwächen! Denn was man noch nicht beherrscht, kann man ja noch lernen.

 

08. Gib uns drei Eigenschaften, mit denen dich die STAFFBOOK Kollegen beschreiben würden!

Julia: Immer gut gelaunt, liebenswert und trotzdem manchmal „rotzig“, wenn die Situation es erfordert 😉

 

09. Welches deiner Hobbies findet man garantiert nicht in einem Bewerber-Lebenslauf?

Julia: Einhörner sammeln – damit kann man wohl eher selten punkten.

 

10. Welchen Job aus den Branchen der STAFFBOOK Arbeitgeber würdest du gern mal für einen Monat machen?

Julia: Ich habe da einen „Sweet Dream“: Als Konditorin in einem kleinen, süßen Café auf St. Pauli zu arbeiten – das wär’s!